Ursula Marlen Kruse

Geboren am 29.09.57 in Wernigerode, verheiratet

1977

Abschluss der Berufsausbildung mit Abitur

1977-1981

Studium an der Pädagogischen Hochschule Magdeburg

seit 1981

Lehrerin für Deutsch und Geschichte zunächst an einer Polytechnischen Oberschule in Eisleben, später an einem Gymnasium in Freiberg, derzeit in Leipzig

 

seit 1990

Stellvertretende Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Landesverband Sachsen

 

seit 1991

Mitglied im Vorstand des Lehrerhauptpersonalrates beim Sächsischen Staatsministerium für Kultus

 

1998 - 2004

Mitglied bzw. stellvertretende Vorsitzende der Versammlung der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)

 

seit 2004

Sachverständige im Medienrat der SLM

zurück zum Kuratorium